Mit Wasserstoff die Zukunft heute gestalten

hp20falk-5503775

Mit großer Begeisterung haben die Bendorfer Liberalen den Zuschlag, als künftige Wasserstoffregion in Deutschland zu agieren, zur Kenntnis genommen.

Wie schon im Wahlprogramm zur Bundestagswahl nachzulesen, setzt die FDP beim Klimaschutz auf Vielfalt mittels neuer moderner Technologie, Forschung und Wissenschaft und nicht nur auf Elektromobilität.

Der Wasserstoff, an dem schon viele Jahre geforscht wird, um ihn kostengünstig – ohne zu hohen Energieaufwand – herzustellen, befindet sich auf der Zielgerade.

In sogenannten “Wasserstoffregionen” – auch „Hystarts“ genannt – will man nun den praktizierbaren Einsatz näher bestimmen.

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur hat hierfür u.a. die Stadt Bendorf als idealen Standort – auch aus logistischen Überlegungen – auserwählt.

Dass die Stadt Bendorf damit eine tragende Rolle im Klimaschutz übernimmt, bedeutet auch Verantwortung. In der geplanten “Akteurs Landschaft”, bestehend aus Politik, kommunalen Betrieben, Industrie, Gewerbe sowie der Gesellschaft sind wir gerne bereit, konstruktiv mitzuwirken.

Bendorf hat sich in die bereits 9 bestehenden Wasserstoff-Entwicklungsregionen neben Kiel, Lausitz, Reutlingen, Rügen-Stralsund, Weimar, Ostallgäu, Schaumburg-Lippe, Neustadt an der Waldnaab und Marburg-Biedenkopf einreiht. Mit der Firma Falk Apparatebau GmbH& Co.KG verfügt die Stadt Bendorf bereits über ein Unternehmen, welches mittels der Fabrikation von abnahmepflichtiger Druckbehälter und Wärmetauscher für Wasserstofferzeugung und Anwendung stark involviert ist und daher an der Erstellung des Entwicklungskonzeptes eingebunden werden sollte.

Auch bei dem Besuch der Bundestagsabgeordneten Sandra Weeser war Bendorf als Standort für Wasserstofftechnologie wichtiges Gesprächsthema mit Bürgermeister und Verwaltung. Der Verwaltung der Stadt Bendorf gebührt Anerkennung und Dank für ihre Bemühungen zur erfolgreichen Bewerbung, Verantwortung in Sachen. Klimaschutz zu übernehmen, mit zu gestalten und damit die Findungsprozesse einer breiten Bevölkerung zu ermöglichen.

hystart20bild-4973272

Lesen Sie mehr zum Thema Aktuelles:

Aktuelles

Staatssekretär Becht besuchte Bendorf

  Der von der FDP-Stadtratsfraktion organisierte Besuch von Staatssekretär Andy Becht aus dem Ministerium für

Weiterlesen ...
Aktuelles

75-Jahre-Jubiläum der FDP Rheinland-Pfalz

Beim 75-Jahre-Jubiläum der FDP Rheinland-Pfalz in Kreuznach nahm der Vorsitzende der Bendorfer Stadtratsfraktion Herbert Speyerer

Weiterlesen ...
Aktuelles

Spatenstich im Bendorfer Hafen

Für die Modernisierung der Kaimauer im Hafen Bendorf ( 2. Bauabschnitt) hatte der Bürgermeister zum

Weiterlesen ...
Aktuelles

Verkehrssituation Engerser Landstraße

Die FDP-Stadtratsfraktion hat auf Grund einiger Gespräche mit Anwohnern und einer Begehung der Engerser Landstraße

Weiterlesen ...